Sommerurlaub

Comeback der Bierkultur im Salzburger Lungau

                        Der Salzburger Lungau hat in punkto Bier einiges zu bieten und in Mauterndorf kann man dies auch hautnah genießen. Das Mühltaler Bier - Do sama dahoam Christian Mauser, (FH) David Tscholl und BRM Dieter Vierbach haben mit Braumeister Sebastian Eßl aus Mauterndorf im Jahr 2016 eine alte Lungauer Biermarke wiederbelebt. Das aktuelle Mühltaler Bier ist ein Edelmärzen. Dabei werden ausschließlich hochwertige Malze und Aromahopfen verwendet. Es handelt sich um ein Bier der Premiumklasse, es wird handgebraut im Kupferkessel produziert und in 0,3 [...] Weiterlesen »

Eachtling – eine besondere Knolle aus dem Salzburger Lungau

                        LUNGAUER EACHTLING selber klauben ** so lautet das regionale Motto im Salzburger Lungau alljährlich im September. Der Eachtling hat dem Lungau auch den Titel einer "Österreichischen Genussregion" eingebracht. Am Samstag, den 10. September konnte man beispielsweise beim Restbauer in Begöriach die tolle Knolle aus über 1.000 Meter Seehöhe selbst ernten.     Die Eachtlinge sind aber erst im 18. Jahrhundert in den Lungau gekommen, obwohl sie in Europa schon seit dem 16. Jahrhundert bekannt waren. Das raue Klima des Salzburger Lungau war aber [...] Weiterlesen »

Eine Wanderung zum Almstüberl am Fanningberg

Diese wunderbaren herrlichen Spätsommertage laden zu einer Wanderung auf die Lungauer Berge ein. Spontan werden die Wanderschuhe ausgepackt und das Ziel schnell gefunden. Es geht von Mauterndorf aus zum Almstüberl am Fanningberg Die Hütte hat seit diesem Jahr neue Pächter und wird jeweils von Donnerstag bis Sonntag. bewirtschaftet. Von der Burg Mauterndorf führt nach rechts ein Weg in den Mauterndorfer Ortsteil Stampfl, der man bis zum Waldrand folgt. Ab hier folgt man der Markierung Nr. 43 bzw. 46  die bis zum Moserkopf Gültigkeit hat. Anfangs [...] Weiterlesen »

Los geht´s in die Eierschwammerlsaison

Wer liebt sie nicht, die Eierschwammerl mit ihrem fruchtigen Aroma und den würzigen, pfefferähnlichen Geschmack. Zwischen Juli und September ist Schwammerlhochsaison in unseren Lungauer Wäldern. Eierschwammerl lieben Moos- und Nadelböden und wachsen bevorzugt in Gruppen. Obwohl sie nach wie vor zahlreich vorhanden sind, wurde aufgrund Umweltverschmutzung und Abholzung bereits ein deutlicher Rückgang ihres Bestandes festgestellt. Unbedingt ist auch zu beachten, dass pro Person und pro Tag nur 2 Kilogramm Schwammerl gepflückt werden dürfen! Gut zu wissen... *Eierschwammerl auf keinen Fall roh verzehren! *Eierschwammerl sind schwer verdaulich. Deshalb [...] Weiterlesen »

Wandern macht fit, schön und hält jung!

Wandern  hält uns Fit und ist im Trend. Die Wandersaison ist bereits gestartet und wir genießen die Sonnenstunden in den Bergen. Gleichzeitig wirkt Wandern in der Natur entspannend und stärkend für Körper und Seele und trainiert die Ausdauer. Doch Achtung! Auch das Wandern sollte geplant werden. Hier einige Tipps die vor einer Wanderung unbedingt zu beachten sind.   Richtiges Verhalten in den Bergen: Vor jeder Tour die Bergerfahrung und körperliche Eignung aller Teilnehmer, auch Kinder prüfen. Bergwandern verlangt oft Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Genaue Planung an Hand [...] Weiterlesen »

Mauterndorfer Oldtimertreffen mit Flohmarkt und Strong Man „Franz Müllner“

            Wer  sucht noch für Sonntag, den 12. Juni 2016 einen  Veranstaltungstip ? In Mauterndorf im Salzburger Lungau findet bereits zum 6. Mal das Oldtimertreffen für Traktoren, Autos und Motorräder statt. Die Halle von Transporte Steinlechner-Gruber lädt ein zum Flohmarkt ab 8.00 Uhr. Ab 9.30 Uhr Aufstellen der Fahrzeuge. Route rot : Start  um 10 Uhr bei Steinlechner  in Richtung VW- Grießner - weiter zum Flugplatz - vorbei am neuen Fußballplatz und Präsentation der Fahrzeuge durch Gautsch Reini beim Heizwerk Mauterndorf Route grün: Start um 10:15 Uhr bei [...] Weiterlesen »

Ein Besuch auf der Metzgeralm auf 1.740 m im Twenger Lanschfeld

In Richtung Metzgeralm Von Mauterndorf kommend fährt man durch das Ortsgebiet von Tweng undbiegt am Ortsende nach links in Richtung Twenger Lanschfeld ab. Nach ca. 500 m erreicht man einen kleinen Parkplatz, an dem man sein Auto abstellen kann. Von dort beginnt die Wanderung auf einem markierten Weg zur Metzgeralm. Der Güterweg geht ca. 1 ½ Stunden zur Hütte. Das Ausflugsziel eignet sich besonders für Familien, auch wenn das letzte Stück doch ein bisschen steiler ist.   Auf der Metzgeralm erwartet sie dann [...] Weiterlesen »

DIE LANGE NACHT – Auf der Burg Mauterndorf wird Geschichte auf besondere Art lebendig!

Ab 19.00 Uhr beginnt die LANGE NACHT in der Burg Mauterndorf. Die Gäste können mit dem Audio-Guide durch die Ausstellungsräume gehen. Um 20.00 Uhr gibt es entweder eine Turmführung im Wehrturm oder im Landschaftsmuseum werden Sagen erzählt. Um 21.30 Uhr folgt im Burghof eine mystische Feuershow. Ab 22.00 Uhr gibt es nochmals eine Turmführung oder eine Sagenerzählung im Landschaftsmuseum. Amalia von Mauterndorf eine der jüngsten Überlebenden von der damaligen Zeit erzählt euch einiges über den Wehrturm und über die Bewohner von damals [...] Weiterlesen »

Almnachmittag auf 2000m Höhe

Jeden Mittwoch im Sommer findet in der Panorama Alm ab 13.00 Urh der Almnachmittag statt. Steiner Horst schwingt seine Steirische Ziehharmonika und zum Essen gibt es eine Lungauer Spezialität "Die Lungauer Hasenöhrl". Genießen Sie den wunderschönen Ausblick in ruhiger Lage und die Köstlichkeiten aus der Alm-Küche. Für alle, die auch zu Hause die Lungauer Hasenöhrl ausprobieren möchten anbei das Rezept: Hasenöhrl nach Lungauer Art - 300g Mehl (griffig) - 1 Ei - 1 Dotter - 1 EL Topfen - 2 EL Sauerrahm - 20g zerlassene Butter - ca. 1/8l Milch [...] Weiterlesen »

Bereits seit 25 Jahren wird die Musizierwoche in Mauterndorf veranstaltet.

Ohne Übertreibung darf die "Musizierwoche Mauterndorf" wohl eines der bekanntesten Volksmusikseminare überhaupt bezeichnet werden, jährlich treffen sich dort ca. 110 TeilnehmerInnen und 21 ReferentInnen. Das Referententeam besteht aus herausragenden Musikern und Musikantenpersönlichkeiten/-legenden des gesamten Alpenraums und ist vom Erachten des musikalischen Leiters Stefan Promegger qualitativ unerreicht, was auch angesichts des hohen musikalischen Niveaus der TeilnehmerInnen ein Muss ist. Es gibt keinen besseren Ort, wo man so konzentriert jugendliche Volksmusik in höchster Qualität und in "natürlichem" Umfeld, nämlich im Wirtshaus erleben kann, [...] Weiterlesen »