Ein Jahr im Biosphärenpark Lungau – Juwel hinterm Tauern

Der Blick nach Mauterndorf

Ein Blick auf die Lungauer Berge

Manfred Moser  präsentiert eine Multimediashow mit beindrückenden Bildern aus dem Biosphärenpark Lungau am Freitag, den 21. September 2018 um 19.30 Uhr auf der Burg Mauterndorf.

Als passioniertes Bergrettungsmitglieder der Bergrettung Mauterndorf seit 30 Jahren gilt seine Liebe den Bergen und der
Fotographie, davon zeigt er ein wunderschönes Portofolio durch das ganze Jahr im Biosphärenpark. Von der Almrauschblüte bis zu den Prangstangen in Zederhaus und in der Muhr,  Sonnenaufgangswanderungen zu den schönsten Gipfel im Salzburger Lungau,  verschiedene Feste, wie das Mauterndorfer Mittelalterfest, den vielen Samsonumzügen in den Salzburger Gemeinden und die vielen herrlichen Gipfel und die glasklaren Bergseen, im Herbst vomSchafabtrieb in Göriach, herbstlichen Wanderungen, bei herrlicher Weitsicht und den Winter mit den verschneiten Berggipfeln.

Als Bergrettungsmitglied bekommt man auch die schönsten Flecken des Lungaus zu sehen.

Früher gab es nur eine Anwesenheitspflicht, aber seit Jahren muss man in 5 Jahren 3 Kurse belegen und nach einer vereideten Prüfung darf man sich Bergrettungsmitglied nennen.
Das Land Salzburg garantiert eine Bergung der Bergrettung und daher muss die Bergrettung auch ausrücken. Es gibt dazu auch mehrere Ausbildungen zum Thema Rotes Kreuz Sanitäterausbildung.
An Jugendknappheit kann nicht geklagt werden und es kommen immer wieder zahlreiche Interessierte zur Bergrettung

Im Salzburger Lungau gibt es 4 Ortsstellen der Bergrettung

Die Ortsstelle Mauterndorf wurde am 12. Juni 1959 von Helmut Lüftenegger als „gehobene Meldestelle“ (bis 1961) aus der Taufe gehoben. Weitere Gründungsmitglieder sind Hans Steinlechner und Josef Lechanz. Zu den wichtigsten Ereignissen zählen der Bezug des Bergrettungsheimes in der Volksschule Mauterndorf (1979), das große Lawinenunglück am Speiereck (1982) sowie die Errichtung eines Gipfelkreuzes am Schöneck (2000). Im Jahr 2015 wurde die Ortsstelle Mauterndorf räumlich erweitert und generalsaniert und bis zum heutigen Tag werden viele Projekte am Berg umgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.