Ein Tipp für die kommende Sommersaison – Unterwegs mit dem Sagenrucksack im Salzburger Lungau

Der Salzburger Lungau hat eine Fülle an geschichtsträchtigen Orten.

Einer der Orginalschauplätzen von Lungauer Sagen ist die Burg Mauterndorf.

Was hat es mit der Geschichte der Pflegerstochter Anna auf sich?

Sie war ein tapferes Mädchen  – In der Zeit, als kriegerische Fehden den Lungau durchtobten, hauste auf dem Schloss Mauterndorf

ein Burgvogt namens Walter, Dieser hatte ein Töchterlein mit Namen Anna. EinesTages erschienen während der Abwesenheit ihres Vaters mehrere Ritter mit Gefolge vor den Toren der Burg und begehrten Einlass. ……………………………………………..

Auf einem Sagenpass können die erwanderten Sagenschauplätze gestanzt werden.

Für jeden vollen Pass winkt eine Belohnung.

Die Sagenrucksäcke gibt es ab Juli zum Ausleihen im Tourismusverband Mauterndorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.