Eachtling – eine besondere Knolle aus dem Salzburger Lungau

Lungauer Eachtling in Mauterndorf

Lungauer Eachtling in Mauterndorf

Eachtling zum Verkauf

Eachtling zum Verkauf

Lungauer Eachtling ernten

Lungauer Eachtling ernten

Lungauer Eachtling

Lungauer Eachtling

Vollernter Lungauer Eachtling

Vollernter
Lungauer Eachtling

Vollernter

Vollernter

Eachtling Ernte

Eachtling Ernte

Arbeiten beim Eachtling Klauben

Arbeiten beim Eachtling Klauben

Lungauer Eachtling Ernte am Feld

Lungauer Eachtling Ernte am Feld

Lungauer Eachtling

Lungauer Eachtling

 

 

gute Riesenernte für die Lungauer Eachtling

gute Riesenernte für die Lungauer Eachtling

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LUNGAUER EACHTLING selber klauben ** so lautet das regionale Motto im Salzburger Lungau alljährlich im September. Der Eachtling hat dem Lungau auch den Titel einer „Österreichischen Genussregion“ eingebracht. Am Samstag, den 10. September konnte man beispielsweise beim Restbauer in Begöriach die tolle Knolle aus über 1.000 Meter Seehöhe selbst ernten.

 

 

Die Eachtlinge sind aber erst im 18. Jahrhundert in den Lungau gekommen, obwohl sie in Europa schon seit dem 16. Jahrhundert bekannt waren. Das raue Klima des Salzburger Lungau war aber ein Vorteil für den Anbau der Kartoffeln, weil sie als genügsam gelten. Die Anbaufläche hat sich zwar mit den Jahren wegen dem hohen Arbeitsaufwand reduziert, dafür ist die erzielte Qualität der Lungauer Eachtling weitum begehrt. Derzeit werden im Lungau rund 150 Hektar Erdäpfel angebaut, ein Großteil sogar in biologischer Landwirtschaft.
Damit ist der Eachtling in Österreich zu einer bekannten Marke geworden. Die naturbelassenen, humushältigen, sandigen Böden der Ferienregion Lungau – im Fachjargon „Urgesteins-Verwitterungsböden“ – eignen sich hervorragend für den Anbau vorzüglicher Kartoffeln mit hochwertigem pflanzlichen Eiweiß, vielen Vitaminen und wertvollen Mineralstoffen.

Hier ein paar wichtige Infos zum richtigen Garen der Eachtling:

  • Eachtling kurz und gründlich waschen
  • Eachtling möglichst mit der Schale garen, dämpfen mit Siebeinsatz, mit wenig Wasser und gut schließendem Deckel.
  • Eachtling immer mit kaltem Wasser zustellen, da sie sonst ungleichmäßig durch werden.
  • Hitze und Wasser sollen nur kurz einwirken, da beide zerstörend auf die wasserlöslichen Vitamine einwirken.
  • Eachtling erst kurz vor dem Verzehr zubereiten
  • Langes Warmhalten vermeiden, Eachtling sonst schwer verdaulich

Lungauer Eachtlingsuppe – zum Probieren.

Zutaten:

  • 40 dag Eachtling (mehlig kochend),
  • 11/2 l Rindssuppe,
  • 4 dag Butter,
  • 1 Zwiebel,
  • Steinpilze nach Belieben,
  • 2 dag Mehl, Salz, Pfeffer, Majoran, Ingwer, Petersilie

Zubereitung:

Gehackte Zwiebel goldgelb rösten, mit Mehl stauben und mit Rindssuppe aufgießen. Gewürfelte Eachtling dazugeben und ca. 20 min köcheln lassen. Blättrig geschnittene Steinpilze und die Gewürze dazugeben, noch etwas ziehen lassen, abschmecken und servieren.

Guten Appetit!

 

Lungauer Eachtling sind auch direkt bei unseren Bauern im Salzburger Lungau erhältlich!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.