Mountainbiken in Mauterndorf mit Besuch auf der Burg Mauterndorf

Zwischenstopp im Ortszentrum vonMauterndorf

Zwischenstopp im Ortszentrum vonMauterndorf

Herzlich willkommen in Mauterndorf

Herzlich willkommen in Mauterndorf

 

 

 

 

 

 

Trotz schlechten Wetterprognosen machten sich ca. 60 begeisterte tschechische Mountainbiker und Radfahrer mit dem Bus auf in den „Lungau“ für ein Radwochenende zu Pfingsten 2016.

Am Donnerstag erreichten sie um ca. 14.00 Uhr Obertauern, von wo einige wagemutige Mountainbiker ab der Gnadenalm sich auf den Drahtesel schwangen. Der Rest fuhr bis nach Tweng, wo die Radfahrer die Mountainbikestrecke “Lantschfeldroute“ bis zum Marktplatz in Mauterndorf bezwangen.

Zum Aufwärmen gab es vor dem Tourismusverband „Mauterndorf“ ein Schnapserl und süße Lungauer Spezialitäten wie „Lungauer Rahmkoch“ und „Schnurraus“ – kleine Germteigkugerl in Fett herausgebacken.

Nach einer kurzen Ortsführung, wo auch der wunderschöne Arkadenhof der Familie Lankmayr im

Jocherhaus Nr. 1 besichtigt wurde, ging es weiter zur Burg , dem Wahrzeichen von Mauterndorf.

Der Burgwirt „Gerhard“ kredenzte eine deftige regionale „Kasknödlsuppe“ und dazu tranken die meisten Gäste Bier oder Weizenbier, das ihnen sichtlich schmeckte.

Nach dem Essen bedankte sich Jaroslav Kohout für die Organisation und auch die Teilnahme an diesem Event. Er organisiert einen solchen Radevent bereits zum 10 Mal und alle Teilnehmer waren vollauf zufrieden und freuten sich bereits auf die Weiterfahrt nach St. Michael im Lungau, wo sie auch das Quartier für die nächsten 3 Tage bezogen.

 

Danke für Euren Besuch in Mauterndorf.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in Mauterndorf und noch viel Spass in der Ferienregion Lungau

Ein Prost auf den Erfolg

Begrüßungsworte auf der Burg Mauterndorf

Begrüßungsworte auf der Burg Mauterndorf

Auch das Lungauer Rahmkoch darf nicht fehlen

Auch das Lungauer Rahmkoch darf nicht fehlen

Schnurraus -Spezialitäten aus Germteil

Schnurraus -Spezialitäten aus Germteil

Wer büßt für seine Schandtaten

Wer büßt für seine Schandtaten?

Die Burg Mauterndorf - immer ein schöner Anblick

Die Burg Mauterndorf – immer ein schöner Anblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.